Problemlösung: Netzwerkverbindung erst nach Neustart der Schnittstelle

Folgende Problemstellung:

  • Man benutzt Debian oder irgendwas damit verwandtes als Betriebssystem und nach dem Hochfahren hat man erstmal keine Netzwerkverbindung.
  • Die Netzwerkschnittstelle sei eth0 und wird in der Datei /etc/network/interfaces mit statischer IP-Adresse konfiguriert
  • kein Network-Manager, kein Wicd (brachte auch alles nichts)
  • Nach dem Neustarten der Netzwerkschnittstelle verschwindet das Problem: $ ifdown eth0 && ifup eth0
  • Zwecks des Betriebs virtueller Maschinen ist in der /etc/network/interfaces eine Bridging-Schnittstelle eingetragen und man möchte, weil diese an eth0 hängt, die Eintragungen für eth0 nicht entfernen (um sie bspw. völlig Wicd zu überlassen)

So sah es bei mir bis vor kurzem aus. Ständig nach dem Anmelden erstmal das Netzwerk wieder aktivieren… das nervt.

Heute hab ich nun endlich die Lösung des Problems gefunden… die ist eigentlich ganz banal.

Warum auch immer, hatte sich in der /etc/network/interfaces Datei ein allow-hotplug eth0 vor der Definition von eth0 eingeschlichen. Dieses hab ich nun, um es nicht unprobiert zu lassen, einfach auskommentiert und siehe da, zwei testmäßige Rechnerneustarts und es funktioniert immer noch. Also:

# allow-hotplug eth0

Entgegen einer anderen Information, die ich im Netz fand, half das Auskommentieren von auto eth0 nichts. Hätte mich aber auch gewundert, denn so war es auch schon vor jeglicher Probleme ständig eingerichtet.

Hier als Referenz mal meine /etc/network/interfaces:

# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).
# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback
# The primary network interface
#allow-hotplug eth0
iface eth0 inet static
 address 192.168.143.13
 netmask 255.255.255.0
 network 192.168.143.0
 broadcast 192.168.143.255
 gateway 192.168.143.10
 # dns-* options are implemented by the resolvconf package, if installed
 dns-nameservers 192.168.143.33 192.168.143.10
 dns-search reschke.home
auto br0
iface br0 inet static
 address 192.168.143.20
 network 192.168.143.0
 netmask 255.255.255.0
 broadcast 192.168.143.255
 gateway 192.168.143.10
 bridge_ports eth0
 bridge_fd 9
 bridge_hello 2
 bridge_maxage 12
 bridge_stp off
auto eth0

Ich hoffe, dass dies hier für den einen oder anderen hilfreich ist.

Tags: , ,

Einen Kommentar hinterlassen